Pasta mit Sardellen, getrockneten Tomaten, Kapern und Oliven

Pasta mit Sardellen

Für 2 Personen

250 g Nudeln zB Fussili | 1 Glas Sardellen in Öl oder stattdessen 1 Dose geräucherter Thunfisch| 6 Stk. getrocknete Tomaten in Öl | 2 EL Kapern | 10 – 15 Oliven | 2 EL geriebener Parmesan | Salz, Pfeffer & verschiedene italienische Kräuter | 5 geriebene Karotten | Salz, Pfeffer, Kürbiskernöl & Balsamico für das Salatdressing

Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Sardellen bzw. Thunfisch, getrocknete Tomaten, Kapern und Oliven klein schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Die Nudeln mit den frischen italienischen Kräutern vermischen. Das gebratene Sardellen/Tomaten/Kapern/Olivengemisch unterrühren. Parmesan je nach Belieben darüberreiben. Dazu  gab es Karottensalat mit Kernöl & Balsamicodressing. Tolles Gericht wenn man nicht viel Zeit hat, Nudeln essen möchte und salzigen Fisch mag.

Advertisements

Goldbrasse aus dem Backofen mit Tomaten-Gurken-Rucola Salat

Goldbrasse

Für 2 Personen

2 Goldbrassen | gemischte Kräuter (Basilikum, Tymian, Rosmarin) | 4 Tomaten | 1/2 Gurke |100 g Rucola | 2 Zitronen | Salz, Pfeffer, 2 EL Olivenöl für den Fisch

Die Goldbrassen gründlich waschen und mit Küchenrolle trocken tupfen. Eine Zitrone  auspressen. Die Fische mit dem Olivenöl, der Hälfte des Zitronensaftes, Salz und Pfeffer einreiben. Die Bauchhöhle mit den Kräutern befüllen…

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und den Fisch auf einem mit Olivenöl bepinselten Backpapier ca. 25 – 30 Minuten (je nach Größe) braten.

In der Zwischenzeit den Salat mit den geschnittenen Tomaten, Gurken und dem Rucola zubereiten. Die andere Hälfte des Zitronensaftes für die Marinade verwenden, mit den restlichen frischen Kräutern, Salz und Olivenöl abschmecken. Wenn der Fisch fertig ist – seine Augen sind dann WEISS  – mit dem Salat und den geschnittenen Zitronenscheiben anrichten! Das schmeckt nach MEER…