Matrosenfleisch – aus dem OMAkochbuch

Matrosenfleisch 01Matrosenfleisch 02

Ein Kochbuch mit einigen Rezepten auf die man heute schon vergessen hat… ist nicht oft das Einfache das wirklich Leckere? Leider ohne Foto, aber wir konnten einfach nicht warten…

Für 4 Personen:

750 g Rindfleisch (Wadschinken – ich habe einfach Gulaschfleisch genommen)| 1 Zwiebel |   1 l Rindssuppe | 3 Essiggurkerl | 250 g Sauerrahm | 2 EL Mehl | 1 EL Essig| ein paar Sardellenringerl | Salz und Pfeffer aus der Mühle

Butter oder Thea 😉 zerlassen, feingeschnittene Zwieben hell anrösten, mit demEssig ablöschen. Würfelig geschnittenes Fleisch dazugeben und weiterrösten.  Mit einem halben Liter Suppe aufgießen, salzen und pfeffern und zugedeckt soooo lange dünsten, bis fast die ganze Flüssigkeit verdampft ist.

Die nudelig geschnittenen Gurkerl und die fein gehackten Sardellenringerl dazugeben. Nochmals mit der restlichen Suppe aufgießen und weiterdünsten bist alles weich ist. Zum Schluss den Sauerrahm mit dem Mehl gut versprudeln, einrühren und verkochen lassen.

Foto: Peter Markschläger, www.fotografieversuche.at

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s