Mallorquinischer Mandelkuchen nach Tim Mälzer

Mallorquinischer MandelkuchenKuchen machen liegt mir  irgendwie nicht. Immer wenn ich die rohe Masse in den Ofen gebe, hoffe ich das Beste und bin dabei total skeptisch. Meistens geht er nicht auf oder er geht total super auf und wenn ich ihn raushole aus dem Backrohr sinkt er zusammen wie eine Hüpfburg bei der man die Luft rauslässt ppfffff. Aber dieser ist mal gelungen, Überraschung!

Für eine kleine Tortenspringform (20cm)

150 g Mandeln gemahlen | 150 g Butter | 125 g Zucker | 50 g Mehl | 1/2 EL Backpulver | 3 Eier | Staubzucker | Schale (1 TL) und Saft (7EL) von einer Bio Orange | Prise Salz

Den Ofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen. Die kleine Tortenform mit 1 EL Butter einfetten und mit 2 EL gemahlenen Mandeln bestreuen.
Die Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. 50 g Zucker einrieseln lassen und dann noch ca. eine Minute weiterrühren. 75 g Zucker, die übrige Butter und die Orangenschale cremig rühen. Eigelbe dazugeben und wieder eine Minute rühren.
Mehl, die restlichen Mandeln und das Backpulver vermischen und mit dem Orangensaft unter die Butter-Ei Masse rühren. Vorsichtig den Eischnee unterheben und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 30 Minuten backen.

Nach den 30 Minuten Backzeit den Kuchen 10 Minuten in der Form auskühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und warten bis er ausgekühlt ist, bevor man ihn mit ganz viel Staubzucker bestreut und genießt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s